Children of Sikkim Foundation

Children of Sikkim Foundation

Das Kinderhilfswerk COSF, 1995 von einer Gruppe Touristen aus der Schweiz und Deutschland gegründet, gibt Waisen, Halbwaisen und bedürftigen Kindern aus den weit abgelegenen Berggebieten Sikkims eine Heimstätte, wo sie Erziehung und Zuwendung genießen, Schulbildung erhalten, medizinisch versorgt und aufs Leben vorbereitet werden.

Auch eine bereits 76-jährige Dame, Miss Keepu Lepcha, wird von der COSF unterstützt. Sie umsorgt in ihrem Haus Vorschulkinder, elternlos oder aus ärmlichsten Verhältnissen. Der Förderverein baut nun angrenzend an das Schülerheim eine neue geeignete Unterkunft für die Kleinen. 

Meine Eltern, Kurt und Helgard Kernstein, beteiligen sich an der Finanzierung und möchten auch weiteren Gönnern die Gelegenheit dazu geben. Die Spende wird zu 100 Prozent für den Bau des Kleinkinderheims verwendet. Es gibt keine Verrechnung von sogenannten Unkosten oder Verwaltungsaufwand. Als Danke erhalten Sie bei einer Spende von 15 Euro eine Tasche, die sie aus Stoff im typischen Lepchamuster gefertigt haben,  oder wahlweise 150 g Bio-Schwarztee aus dem Temi-Teegarten in Sikkim. (Geben Sie bitte auf der Überweisung an: "Tasche" oder "Tee".) Ab 25 Euro Spende erhalten Sie eine Stofftasche und 400 g Bio-Schwarztee. Damit wir Ihnen das Präsent portofrei per Post zusenden können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Für weitere Informationen melden Sie sich bei kurt@kernstein.de

 

Spendenkonto:

Kurt Kernstein - Sikkimspende

IBAN: DE37 7205 0000 0810 5050 40

 

www.cosf.ch